PC-Boxen für guten Sound

Mittlerweile gibt es zahllose PC-Boxen von unzähligen Herstellern in allen nur erdenklichen Formen und Preisklassen. Dies macht die Kaufentscheidung nicht leichter, aber dafür ist bei dieser enormen Fülle an unterschiedlichen Computerlautsprechern sichergestellt, dass für jeden die richtigen PC-Boxen dabei sind. Welches die richtigen Boxen sind, hängt direkt mit den eigenen Ansprüchen, dem Verwendungszweck, und selbstverständlich von dem finanziellen Spielraum ab.

Billig ist nicht immer schlecht

Manche Computer Boxen kann man schon zu sehr niedrigen Preisen bekommen. So gibt es beispielsweise Stereo-Boxen für etwa 10 Euro und Surround Anlagen für den Computer ab 40 Euro. Da ist die Vermutung naheliegend, dass solche PC-Boxen von minderer Qualität sind und keine zufriedenstellende Klangqualität aufweisen. Aber das muss nicht zwingend zutreffen, da manche der günstigen PC Lautsprecher durchaus einen ausreichenden Klang bieten und langlebig sind. Selbstverständlich sind besagte Stereo-Boxen nicht mit einer hochwertigen Stereo Anlage zu vergleichen, und mit einer Surround Anlage für 40 oder 60 Euro wird kein Kinogefühl aufkommen. Aber dennoch eignen sich Boxen für 10 Euro durchaus für das Büro oder das Arbeitszimmer zu Hause. Ebenso sind sie ideal, wenn man beim Internetsurfen ohne allzu große Ansprüche Musik hören möchte, oder sich online Videos ansehen will.

Mit dem Anspruch steigen die Preise

Wer am PC Musik hört, Spiele spielt und Filme schaut, sollte mehr für seine PC-Boxen ausgeben. Dabei beginnt das Spielvergnügen mit 2.1 Boxen für 20 oder 30 Euro. Für den Musikgenuss sollte man eher 50 bis 60 Euro aufwärts einkalkulieren. Bei einer Surround Anlage für den PC, mit welcher man sich tatsächlich wie im Kino fühlt, fängt der Spaß bei 200 bis 250 Euro an. Selbstverständlich gibt es bei den Preisen für PC-Boxen keine Grenze nach oben; und die Investition von 200 oder 300 Euro für 2.1 Boxen kann sich durchaus lohnen. Allerdings sollte man sich überlegen, inwiefern der teils immense Mehrpreis wirklich sinnvoll ist, zumal die besten PC-Boxen bei einer minderwertigen Soundkarte keinen merklich gesteigerten Hörgenuss bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.