Android vs. iOS – Die Betriebssysteme im Vergleich

Im Handylager herrscht seit Jahren ein erbitterter Glaubenskrieg: Android-Anhänger auf der einen, Apple-Jünger auf der anderen Seite. Doch welches Betriebssystem hat die Nase vorn, Android oder iOS?

Die Systeme im Einzelnen

Android

Android steht für ein mobiles Betriebssystem auf Linux-Basis, welches von Google initiiert wurde und eng an den Funktionen des Suchmaschinenanbieters geknüpft ist.

Mittlerweile haben viele namhafte Hersteller Android-Geräte auf dem Markt wie etwa

  • Sony,
  • Samsung,
  • HTC,
  • LG,
  • Motorola,
  • Acer,
  • Sharp,
  • Panasonic,
  • Huawei,
  • ZTE und
  • Asus.

iOS

Sämtliche mobilen Geräte aus dem Hause Apple wie iPod, iPad, iPhone oder MacBook werden mit dem Betriebssystem iOS betrieben. Hierbei handelt es sich um ein Mac OS X-Derivat, welches im Falle des iPhones auf dessen ARM-Prozessor angepasst wurde. Ursprünglich wurde das Betriebssystem iPhone OS genannt.

Bisher ist der Anteil der Apple-Smartphones zu den ingesamt in Deutschland genutzten Handys noch relativ niedrig, die Tendenz ist aber steigend, da das iPhone immer noch einen Kultcharakter besitzt:


(Quelle: statista.de, Internet World Business, 2011)

Android ist frei und quelloffen

Der Quelltext der Software Android ist öffentlich zugänglich und kann von jedem Programmierer eingesehen werden. Im Zuge dessen steht einer ständigen Weiterentwicklung nichts im Wege.

Dass Urheber Google nicht sehr restriktiv mit seinen Rechten an Android umgeht, ist ein weiterer wesentlicher Vorteil: Für den plattformeigenen Marktplatz Android Market können demnach unabhängige Entwickler neue Anwendungen entwickeln und veröffentlichen.

Im Gegensatz zu Android, haben iOS-Anwendungen einen langwierigen Prozess zu durchlaufen. Für viele Anwendungen wird die Zulassung abgelehnt.

Apples iOS ist sicherer

Das Softwarehaus Symantec hat sich mit der Sicherheit von Android und iOS auseinandergesetzt. Grundsätzlich sind beide schutzorientierte Systeme, die ein hohes Maß an Sicherheit gewährleisten. Jedoch erwies sich vor allem iOS als ausgesprochen robust gegen jedwede Form von Angriff.

Die Untersuchung kam zu folgendem Ergebnis:

  • Sehr gut konnte das Verschlüsselungssystem der Apple-Geräte abschneiden.
  • Weil die Installation ausschließlich über den App Store erfolgt, werden Apps dubioser Herkunft durch Apple-Personal entfernt.
  • Traditionelle Angriffsformen wie Würmer oder Viren werden durch die Prozessisolation von iOS verhindert.
  • Der fremde Zugriff auf Standortdaten oder SMS-Funktion wird durch das Berechtigungssystem zuverlässig verhindert.

Der Vergleich Android vs. iOS fällt unter dem Gesichtspunkt der Sicherheit daher leicht zugunsten des Apple-Betriebssystems aus. Denn Apps aus dem Android Market sind nicht ganz so sicher und eine Verschlüsselung kennt Android erst ab der Version 3.0.

Apple-Geräte halten länger

Die Batterie ist ein bekanntes Problem von Smartphones, da sie viel zu schnell leer wird. Die Frage, ob Android oder iOS die bessere Akkuleistung besitzt, muss zugunsten des Unternehmens mit dem Apfel-Logo beantwortet werden. Endgeräte mit Android-System holen jedoch zunehmend auf.

Ideale Abstimmung zwischen Hard- und Software bei Apple

Ein Vorteil ist die Übersichtlichkeit des Apple-Smartphone-Marktes. Die Software-Updates sind demnach exakt auf das jeweilige iPhone angepasst.

Bei Google-Updates besteht die Gefahr, dass die Updates mangels Kompatibilität mit dem Smartphone eines Herstellers im Sande verlaufen.

Android und iOS sind somit unter diesem Aspekt nicht ganz auf Augenhöhe.

Android ist ein Multimedia-Alleskönner

Wo bei vielen Apple-Handys bereits nach dem MP4-Format (H.264) Schluss ist, kann der Großteil der Androids bereits ab Werk mit den Videoformaten „mkv“ und „avi“ ohne weiteres umgehen.

iOS unterstützt kein Flash. Bei Apple ist das nervige Konvertieren leider Standard.

Android ist iOS unter diesem Aspekt überlegen.

Größere Geräteauswahl bei Android-Geräten

Wer sich für ein Smartphone aus dem Hause Apple entscheidet, muss zwangsläufig zum iPhone greifen. Der Funktionsumfang, die Ausstattung und das Design sind somit vorgegeben.

Sofern Sie ein Android-Handy erwerben wollen, können Sie etwa Prozessorleistung, Kamera, Displaygröße usw. individuell festlegen, da Sie eine riesige Auswahl an verschiedenen Smartphones unterschiedlicher Preiskategorien haben, z.B. mit einem der vielen Smartphones bei redcoon.de. Ist Ihnen dieser Umstand wichtig, sollten Sie Android dem iOS Betriebssystem vorziehen.

iOS – Bindung an iTunes

Ohne iTunes lässt sich ein iPhone erst gar nicht aktivieren und auch Filme, Musik und Bilder können weder sortiert noch synchronisiert werden. Apple fordert zudem einen clickandbuy-Account.

Vorteil für Android, den iOS aufgrund des höheren Aufwandes nicht mehr auszugleichen vermag.

Punkt für Apple – Nutzerfreundlichkeit und Bedienbarkeit

Trotz diverser Einschränkungen steht das iPhone für das schnellste und einfachste Smartphone-Betriebssystem. Nebenher können mehrere Apps gleichzeitig laufen, ohne die Stabilität zu gefährden. Der Touchscreen reagiert nahezu immer perfekt und fehlerfrei. Bedienbarkeit und Übersichtlichkeit wird dadurch begünstigt, dass Apple auf eine unzählige Anzahl an Features verzichtet. Android eignet sich eher für technikaffine User.

Android vs. iOS im Überblick

Und hier noch einmal der Vergleich zwischen Android und iOS im Überblick. Das Kreuz gibt an, welches Betriebssystem in welchem Bereich die Nase vorn hat:

Android iOS
Quelloffenheit x
Sicherheit x
Batteriedauer x
Abstimmung Hard-/Software x
Multimediakompatibilität x
Geräteauswahl x
Anbieterunabhängigkeit x
Nutzerfreundlichkeit x

Eigene Präferenzen ausschlaggebend

Sowohl Android als auch iOS weisen Vor- und Nachteile auf, einen eindeutigen Sieger gibt es nicht. In den letzten Jahren haben sich beide Systeme zunehmend angenähert. Welches Betriebssystem das Bessere ist, hängt also allein davon ab, auf welche Kriterien Sie ganz besonderen Wert legen.

Weitere Informationen finden Sie hier:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.